Hunderunde durch Rhade

Im Sonnenschein losgegangen, dann veränderte sich der Himmel dramatisch. Im Westen alle möglichen Blautöne, im Osten ein unwirkliches Lila. Sehr schnell wurde es dunkel und gerade zu Hause angekommen, begrüßten uns die Wolken mit einem eisigen Hagelschauer.

Die alltägliche Schwierigkeit besteht darin, den Hund am Ende der Runde dazu zu bringen, nicht jedes Mauseloch auf Inhalt zu prüfen. Bei um die tausend Löcher kann sich Frauchen ansonsten bei intensivem Kontrollgang schon mal die „Beine in den Bauch“ stehen. Das ist nicht lustig, wenn es anfängt zu regnen oder zu hageln.

Tagged , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.